+ 49 3378 20 855 33

  info@steckplatz.de

  Kauf auf Rechnung

  1 Monat Widerrufsrecht

ABB 2CTB803871R2300 OVR T2 40-275 P QS Überspannungsableiter

63,74 €*

Inhalt: 1

Nicht mehr verfügbar


Versandart: Standard
Produktnummer: S112904P
EAN: 3660308519580
Hersteller: ABB
Hersteller-Nr.: 2CTB803871R2300
Produktinformationen "ABB 2CTB803871R2300 OVR T2 40-275 P QS Überspannungsableiter"
Überspannungs-Schutzeinrichtungen SPD Typ 2 mit der thermischen Überwachung QuickSafe®, sind zum Schutz bei indirekten Blitzeinwirkungen und bei Schaltüberspannungen. Sie werden so nah wie möglich am Speisepunkt der elektrischen Anlage errichtet. Alle OVR T2 bestehen aus einem Basisteil und einem auswechselbaren Schutzmodul. Sie sind mit einer mechanischen Funktionsanzeige ausgestattet und die TS Varianten mit einem potenzialfreien Wechselkontakt. Sie sind kompatibel mit der Baureihe System pro M compact und mit diesen über Phasenschienen verschienbar. Hauptsächliche Anwendung in Unterverteilungen und Endstromkreise.

Art: Überspannungsableiter
Typ: Blitzschutz

Installationshinweis gemäß § 13 NAV

Kann von einem Fachhandwerksbetrieb installiert/angeschlossen werden:

Bei elektrischen Geräten mit einem Anschlusswert von 230V und einem Schukostecker, kann ein Fachhandwerksbetrieb mit der Installation beauftragt werden. Dies ist jedoch nicht zwingend erforderlich.

Muss von einem Fachhandwerksbetrieb installiert/angeschlossen werden:

Elektrische Geräte mit einem Anschlusswert von 230V und einem Festanschluss ( ohne Stecker ), müssen von einem Fachhandwerksbetrieb installiert/angeschlossen werden.

Muss von einem eingetragenen Fachhandwerksbetrieb installiert/angeschlossen werden und die Zustimmung des zuständigen Netzbetreibers ist notwendig:

Für Elektrische Geräte mit einem Anschlusswert von 400V ist ein Dreiphasenwechselstromanschluss( Kraftstrom, Drehstrom, Baustrom ) notwendig, die Installation darf auschließlich ein eingetragener Fachhandwerksbetrieb vornehmen und vor einer Installation ist die Zustimmung des jeweiligen Netzbetreibers einzuholen. Zur Installation von elektrischen Geräten mit einer Nennleistung von mehr als 12KW benötigen Sie die Zustimmung des jeweiligen Netzbetreibers und auch hier gilt die Installation ist auschließlich durch einen eingetragenen Fachhandwerksbetrieb vorzunehmen. Entsprechende Fachhandwerksbetriebe finden Sie unter anderem im Installateurverzeichnis des Netzbetreibers.