+ 49 3378 20 855 33

  info@steckplatz.de

  Kauf auf Rechnung

  1 Monat Widerrufsrecht

Eaton PXF-40/4/003-B EATON FI-Schalter, 40A, 4p, 30mA, Typ B 300299

319,11 €*

Inhalt: 1
Stk

Versandart: Standard
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Lagerbestand: 164
Produktnummer: S4S04P78
EAN: 9010238110557
Hersteller: Eaton
Hersteller-Nr.: PXF-40/4/003-B
Produktinformationen "Eaton PXF-40/4/003-B EATON FI-Schalter, 40A, 4p, 30mA, Typ B 300299"
Fehlerstromschutzschalter PXF, 4-polig, Bemessungsstrom In: 40 A, Bemessungskurzschlussfestigkeit Icn: 10 kA, Bemessungsfehlerstrom I-N: 0,03 A, Schaltgeräte für Wohn- und Zweckbau Sensitivität Allstrom, entsprechend IEC/EN 61008, IEC/EN 62423, 240/415V, 50Hz, Bemessungskurzschlussfestigkeit 10kA, 4TE 40/0,03A
Artikelklasse: Fehlerstrom-Schutzschalter Montageart: DIN-Schiene Einbautiefe: 70,5 mm Bemessungsstrom: 40 A Bemessungsspannung: 400 V Bemessungsisolationsspannung Ui: 440 V Polzahl: 4 Bemessungsfehlerstrom: 30 mA Fehlerstrom-Typ: B Selektiver-Typ: Nein Kurzschlussfestigkeit(Icw): 10 kA Stoßstromfestigkeit: ,25 kA Verschmutzungsgrad: 2 Breite in Teilungseinheiten: 4 Kurzzeitverzögerter Typ: Nein Frequenz: 50 Hz Schutzart (IP): IP20 Anschließbarer Leiterquerschnitt eindrähtig: 1.5 bis 35 qmm Anschließbarer Leiterquerschnitt mehrdrähtig: 1.5 bis 16 qmm Mit Verriegelungsvorrichtung: Ja Umgebungstemperatur während des Betriebs: -25 bis 40 °C Zusatzeinrichtungen möglich: Ja Bemessungsstoßspannungsfestigkeit Uimp: 4 kV

Art: Fehlerstromschutzschalter
Typ: Verteiler & Verteilungseinbau

Sicherheit


Installationshinweis gemäß § 13 NAV

Kann von einem Fachhandwerksbetrieb installiert/angeschlossen werden:

Bei elektrischen Geräten mit einem Anschlusswert von 230V und einem Schukostecker, kann ein Fachhandwerksbetrieb mit der Installation beauftragt werden. Dies ist jedoch nicht zwingend erforderlich.

Muss von einem Fachhandwerksbetrieb installiert/angeschlossen werden:

Elektrische Geräte mit einem Anschlusswert von 230V und einem Festanschluss ( ohne Stecker ), müssen von einem Fachhandwerksbetrieb installiert/angeschlossen werden.

Muss von einem eingetragenen Fachhandwerksbetrieb installiert/angeschlossen werden und die Zustimmung des zuständigen Netzbetreibers ist notwendig:

Für Elektrische Geräte mit einem Anschlusswert von 400V ist ein Dreiphasenwechselstromanschluss( Kraftstrom, Drehstrom, Baustrom ) notwendig, die Installation darf auschließlich ein eingetragener Fachhandwerksbetrieb vornehmen und vor einer Installation ist die Zustimmung des jeweiligen Netzbetreibers einzuholen. Zur Installation von elektrischen Geräten mit einer Nennleistung von mehr als 12KW benötigen Sie die Zustimmung des jeweiligen Netzbetreibers und auch hier gilt die Installation ist auschließlich durch einen eingetragenen Fachhandwerksbetrieb vorzunehmen. Entsprechende Fachhandwerksbetriebe finden Sie unter anderem im Installateurverzeichnis des Netzbetreibers.