+ 49 3378 20 855 33

  info@steckplatz.de

  Kauf auf Rechnung

  1 Monat Widerrufsrecht

NZR 23030627 Stromzähler Haushaltszähler mME eHZ PICUS direktmessend

97,86 €*

Inhalt: 1
Stk

Versandart: Standard
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Lagerbestand: 134
Produktnummer: ABS83P74
EAN: 4048652113774
Hersteller: NZR
Hersteller-Nr.: 23030627
Produktinformationen "NZR 23030627 Stromzähler Haushaltszähler mME eHZ PICUS direktmessend"

Der Stromzähler PICUS ist für die direkte Wirkstrommessung in dreiphasigen Vierleiter- und in einphasigen Netzen (Phase L1 oder L2 oder L3) ausgelegt.

Der Zähler ist für den Einbau in Schalttafeln in Stecktechnik vorgesehen. Der Zähler entspricht den Anforderungen einer modernen Messeinrichtung im Sinne des MsbG und GDEW. Und ist an den funktionellen Anforderungen des FNN-LH BZ der aktuellen Version für SLP- und GRID-Zähler angelehnt.

- Elektrizitätszähler zur Wirkenergiemessung
- Zwei-Tarif-Wirkenergiemessung
- Messung von Bezug und Lieferung als Zweirichtungszähler, angezeigt durch A+ und A-
- Für 2 oder 4-Leiternetze
- Wechselstromzulassung auf L1 / L2 oder L3
- Zweizeilige LC-Anzeige
- Anzeigemöglichkeit Momentanleistung (W)
- zusätzliches, rückstellbares Energieregister
- Zweite, bidirektionale Datenschnittstelle zur Datenauslesung, Tarifsteuerung die rückwärtige optische Schnittstelle kann optional zur Verbindung mit dem BAB-Adapter LMN-UCM-TH aufgerüstet werden
- Datenprotokoll SML (Smart Message Language)
- Historische Werte 1, 7, 30, 365 Tage, gemäß MsbG
- optische Steuerung per Taschenlampensignal
- Umschalten der historischen Werte auf dem LCD PIN-geschützt, Funktionalität gemäß FNN 1.4.1
- Register der Magnetfeldeinwirkungen, Ereigniseintrittszähler
- Zählergehäuse aus verstärktem Polycarbonat, halogenfrei, recycelbar mit der Brandkategorie V0 nach UL94
- geringer Eigenverbrauch
- Störfestigkeit
- manipulationssicher
- Konformitätsbewertung nach MID

Messprinzip: direktmessend
Messsystem: 2 Leiter / 4-Leiter
Messspannung: (Un) 230 V - L1|L2|L3 oder 3 x 230/400 V
Messstrom (I): 0,25-5(60) A
Messart: Ein-oder Zweitarifzähler, Wirkenergie
Genauigkeitsklasse (Wirkenergie): Kl. A, gemäß EN 50470-1,-3
Formfaktor: Steckzähler
Leistungsaufnahme im Stromkreis: (pro Phase) < 0,05 VA
Leistungsaufnahme im Spannungskreis: (pro Phase) < 0,2 W, < 1,8 VA
Temperaturbereich (Betrieb): -40°C ... +70°C
Impulswertigkeiten der LED (Imp./kWh): 10.000
Mechanische Umgebungsbedingungen: M1
Elektromagnetische Umgebungsbedingungen: E2
Nennbetriebsfrequenz: 50 Hz
Überspannungskategorie OVC III (4kV)
Isolationsklasse des Gehäuses: II gemäß der Norm PN-EN60592
LCD-Display: 2-zeiliges LC-Display mit der Darstellung nach FNN-LH BZ, Anzeige 6.0
Schutzart (Gehäuse): IP51 (Innenzähler)
Abmessungen (BxHxT, in mm): 90 x 135 x 80
Lebensdauer der Komponenten: mind. 20 Jahre
Gewicht: < 0,5 kg
MID (Wirkenergie): ja
Moderne Messeinrichtung nach MsbG: ja


Art: Stromzähler
Artikelnummer: 23030627
Bezeichnung: mME eHZ PICUS LB, (D0, MID) 3 x 230 V / 400 V, 5 (60) A
Typ: Zählersysteme

Sicherheit


Installationshinweis gemäß § 13 NAV

Kann von einem Fachhandwerksbetrieb installiert/angeschlossen werden:

Bei elektrischen Geräten mit einem Anschlusswert von 230V und einem Schukostecker, kann ein Fachhandwerksbetrieb mit der Installation beauftragt werden. Dies ist jedoch nicht zwingend erforderlich.

Muss von einem Fachhandwerksbetrieb installiert/angeschlossen werden:

Elektrische Geräte mit einem Anschlusswert von 230V und einem Festanschluss ( ohne Stecker ), müssen von einem Fachhandwerksbetrieb installiert/angeschlossen werden.

Muss von einem eingetragenen Fachhandwerksbetrieb installiert/angeschlossen werden und die Zustimmung des zuständigen Netzbetreibers ist notwendig:

Für Elektrische Geräte mit einem Anschlusswert von 400V ist ein Dreiphasenwechselstromanschluss( Kraftstrom, Drehstrom, Baustrom ) notwendig, die Installation darf auschließlich ein eingetragener Fachhandwerksbetrieb vornehmen und vor einer Installation ist die Zustimmung des jeweiligen Netzbetreibers einzuholen. Zur Installation von elektrischen Geräten mit einer Nennleistung von mehr als 12KW benötigen Sie die Zustimmung des jeweiligen Netzbetreibers und auch hier gilt die Installation ist auschließlich durch einen eingetragenen Fachhandwerksbetrieb vorzunehmen. Entsprechende Fachhandwerksbetriebe finden Sie unter anderem im Installateurverzeichnis des Netzbetreibers.