+ 49 3378 20 855 33

  info@steckplatz.de

  Kauf auf Rechnung

  1 Monat Widerrufsrecht

OBO MCF25-NAR-TNC LightningController Rail dreipolig 5096950

137,15 €*

Inhalt: 1
Stk

Versandart: Standard
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Lagerbestand: 222
Produktnummer: C9S98P30
EAN: 4012196585588
Hersteller: OBO
Hersteller-Nr.: MCF25-NAR-TNC
Produktinformationen "OBO MCF25-NAR-TNC LightningController Rail dreipolig 5096950"
Der MCF25-NAR Kombiableiter Typ 1+2 zum Blitzschutzpotentialausgleich nach VDE 0185-305 (IEC 62305) eignet sich für den Einsatz im Vorzählerbereich gemäß der VDE-AR-N 4100. Einsatzbereich des MCF25-NAR sind Gebäude mit Freileitungseinspeisung in TN-C-Systemen. Die Montage erfolgt auf 40-mm-Sammelschienen im netzseitigen Anschlussraum. Der Schutzpegel von -1,5 kV schützt die Endgeräte in der Anlage. Das Blitzstromableitvermögen beträgt 25 kA (10/350) gesamt und 8,5 kA (10/350) pro Pol, folgestromlöschend bis 50 kA mit einer max. Vorsicherung bis 160 A gL/gG. Die erste Schutzstufe ist ein Blitzstromableiter in der zentralen Stromversorgung des Gebäudes. Überspannungen werden mit diesen Schutzgeräten auf unter 4kV begrenzt. Der bevorzugte Einbauort ist direkt hinter dem Hausanschlusskasten. TN-C 3pol 25kA
Artikelklasse: Kombi-Ableiter für Energietechnik Montageart: Sammelschiene Blitzstoßstrom (10/350 µs): 8.5 kA Polzahl: 3 Baugröße: sonstige Schutzpegel: 1.5 kV Höchste Dauerspannung AC: 255 V Nennspannung AC: 230 V Prüfklasse: Typ 1 und 2 Signalisierung am Gerät: optisch Schutzart (IP): IP20 Max. Leiterquerschnitt starr (ein-/mehrdrähtig): 35 qmm Max. Leiterquerschnitt flexibel (feindrähtig): 35 qmm Netzform TN: Ja Netzform TN-C-S: Ja

Art: Kombiableiter
Typ: Blitzschutz

Sicherheit


Installationshinweis gemäß § 13 NAV

Kann von einem Fachhandwerksbetrieb installiert/angeschlossen werden:

Bei elektrischen Geräten mit einem Anschlusswert von 230V und einem Schukostecker, kann ein Fachhandwerksbetrieb mit der Installation beauftragt werden. Dies ist jedoch nicht zwingend erforderlich.

Muss von einem Fachhandwerksbetrieb installiert/angeschlossen werden:

Elektrische Geräte mit einem Anschlusswert von 230V und einem Festanschluss ( ohne Stecker ), müssen von einem Fachhandwerksbetrieb installiert/angeschlossen werden.

Muss von einem eingetragenen Fachhandwerksbetrieb installiert/angeschlossen werden und die Zustimmung des zuständigen Netzbetreibers ist notwendig:

Für Elektrische Geräte mit einem Anschlusswert von 400V ist ein Dreiphasenwechselstromanschluss( Kraftstrom, Drehstrom, Baustrom ) notwendig, die Installation darf auschließlich ein eingetragener Fachhandwerksbetrieb vornehmen und vor einer Installation ist die Zustimmung des jeweiligen Netzbetreibers einzuholen. Zur Installation von elektrischen Geräten mit einer Nennleistung von mehr als 12KW benötigen Sie die Zustimmung des jeweiligen Netzbetreibers und auch hier gilt die Installation ist auschließlich durch einen eingetragenen Fachhandwerksbetrieb vorzunehmen. Entsprechende Fachhandwerksbetriebe finden Sie unter anderem im Installateurverzeichnis des Netzbetreibers.